Beiträge

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier

Siegfried Jänemann richtet Worte an die GruppeIm griechischen Lokal »Sirtaki« trafen sich Schiedsrichter der Lehrgemeinschaft, Freunde und Begleitpersonen, um gemeinsam zu feiern und zu tanzen.

Die Weihnachtsfeier des Jahres 2004 fand an einem Samstagabend statt. Eine gute Entscheidung, denn viele Mitglieder der Lehrgemeinschaft konnten sich mehr Zeit nehmen als dies unter der Woche möglich ist.

Ort der Veranstaltung war das griechische Lokal »Sirtaki« in Lankwitz, das auf Empfehlung von Elef Katsaros ausgewählt wurde. Der Abend begann mit der Begrüßung der rund 40 Schiedsrichter, Freunde und Beleitpersonen durch den stellvertretenden LG-Leiter Nils Kulinna. Anschließend richtete Siegfried Jünemann, der Gründer des Berliner Schiedsrichter-Teams Leistungskaders und mit Zehlendorfer Wurzeln ausgestattet, einige Worte an die Gäste und leitete auf den kulturellen Teil des Abends über. Michael Müller, Schauspielstudent an der Universität der Künste, las eine besinnliche Weihnachtsgeschichte vor.

Nach dem guten Essen entwickelte sich der Abend zu einer stimmungsvollen Veranstaltung. Für gute Laune sorgte nicht nur die Gesellschaft, sondern auch die griechische Musik und der eine oder andere Ouzo. Später traf auch noch Lehrgemeinschaftsleiter Manuel Gräfe ein, der am Nachmittag einen Bundesligaeinsatz in Bremen hatte. Die lockere Atmosphäre im Lokal animierte schon bald zum Tanzen.

Bis spät in die Nacht wurde gefeiert, getrunken, getanzt und gelacht, so dass die Weihnachtsfeier als wirklich gelungen angesehen werden kann.